Capcom hat die RE: Verse Open Beta aufgrund von Matchmaking-Problemen ausgesetzt

RE: Verse wurde offiziell neben Resident Evil Village enthüllt und sollte der neue große Mehrspielermodus sein, in den die Spieler als Pause von der Einzelspieler-Kampagne springen können. Der Modus ist als Deathmatch-Spiel für 6 Spieler eingerichtet, bei dem Spieler als Kultcharakter aus der gesamten Serie spielen können, während sie versuchen, sich gegenseitig zu erschießen. Und natürlich gibt es auch jede Menge legendäre Karten aus der Serie, wie zum Beispiel die RPD von Resident Evil 2.

RE: Verse sollte an diesem Wochenende eine offene Beta haben, die bis zum 11. April läuft. Nachdem es heute früher live gegangen war, schien es jedoch, dass die Spieler auf alle möglichen Matchmaking-Probleme stießen, die es fast unmöglich machten, überhaupt ein Match zu starten . Anstelle dieser Probleme hat Capcom die Beta inzwischen offline geschaltet.

【In Bezug auf das RE: Verse OBT】 Da immer noch Probleme mit dem RE: Verse OBT-Matchmaking-Service auftreten, haben wir beschlossen, das OBT bis auf Weiteres vorübergehend auszusetzen, um das Problem zu beheben. Wir werden die Ermittlungen fortsetzen und uns für etwaige Unannehmlichkeiten entschuldigen.

– Capcom Dev 1 (@ dev1_official), 8. April 2021

Das Unternehmen hat angegeben, dass die Beta bis auf weiteres ausgesetzt wurde, da die Entwickler das Problem weiterhin untersuchen. Hoffentlich ist es bald vor dem ursprünglichen Enddatum wieder online oder es wird eine Verlängerung erhalten.

Resident Evil Village wird voraussichtlich am 7. Mai für PC und Konsolen veröffentlicht.

Loading...

Der Beitrag Capcom hat die RE: Verse Open Beta aufgrund von Matchmaking-Problemen ausgesetzt und erschien zuerst auf emagtrends.

Loading...