Wo finde ich die fehlenden Kikwis in The Legend of Zelda: Skyward Espada HD

Ihr erster Ausflug in die Faron Woods aus The Legend of Zelda: Skyward Espada HD ist angenehm, aber Sie werden zuerst von einer etwas langweiligen Aufgabe begrüßt. Du musst alle drei Kikwis finden, damit sich Elder Bucha daran erinnern kann, wo Zelda ist. Wir müssen ihm dafür danken, dass er sie gerettet hat, aber es ist immer noch ein nerviger Prozess nur zur Information. Zum Glück haben wir alle Standorte der kikwis für euch.

Es ist eine Falle

Screenshot von .

Der erste Kikwi ist ziemlich einfach. Sobald Sie mit Elder Bucha fertig sind, drehen Sie die Kamera hinter sich, um einen Platz zum Unterkriechen zu sehen.

Screenshot von .

Klettern Sie das Moos hinauf und gehen Sie über das Drahtseil. Stellen Sie sicher, dass Link mit einer leichten Berührung des linken Sticks ausbalanciert ist. Auf dem Weg werden Sie Bomben sehen. Lassen Sie sich durch Drücken des linken Analogsticks nach unten fallen und drücken Sie ihn erneut, um ihn vom Seil zu stoßen. Sobald Sie vorbei sind und dem Boboklin begegnen, der dem Kiwki nachjagt, wird er mit seinem Horn eine Welle beschwören. Um alle fünf auszuschalten, verwenden Sie einen Drehangriff. Sobald Sie ihn gerettet haben, verwenden Sie einen Dash-Angriff auf den Baum, indem Sie sprinten und den linken Analogstick drücken, um hineinzurollen. Um aus der Grube herauszukommen, in der Sie sich befinden, klettern Sie auf die Rebe und schwingen Sie sich aus dem Bereich.

Achte auf das Loch

Rechts von Elder Bucha hinabstürzen. Klettern Sie wieder den Hügel hinauf und wenn Sie unter einem Baum an der Überführung sind, biegen Sie sofort links ab. Nehmen Sie das Bokoblin heraus und beginnen Sie dann mit dem Pendeln. Sie können das Ziel wechseln, indem Sie die Pfeiltaste gedrückt halten und die Richtung zum Kiwki-Bild anstelle von Zelda verschieben. Verwenden Sie das Rumpeln und den ausgerichteten lila Kreis, um zu bestimmen, wohin Sie als nächstes gehen sollen. Nachdem Sie den Bokoblin besiegt haben, gehen Sie nach Nordosten unter einer weiteren Überführung und biegen Sie links ab, um einen kleinen Hügel hinaufzusteigen. Du bist jetzt auf der Überführung. Auf Ihrer linken Seite ist ein Stück Herz. Geh und schnapp es dir, während du in der Gegend bist.

Screenshot von .

Ansonsten weiter nach rechts. Sie sollten einen größeren Baum sehen, an dessen Zweigen drei Fruchtstücke baumeln. Laufen und schlagen Sie es, indem Sie den linken Stick drücken, um 5 Rupien zu erhalten. Als nächstes sehen Sie links vom Baum ein Loch im Boden. Fallen Sie es herunter. Seien Sie vorsichtig, da der Landebereich klein ist. Gehen Sie jetzt sofort nach links. Sie sollten die Kiwki am Ende des Durchgangs sehen. Schlage noch einmal auf den Baum davor, um weitere 5 Rupien zu erhalten.

Kriechen

Screenshot von .

Für den dritten Kikwi folgen Sie dem gleichen Weg unter der Überführung wie beim zweiten, aber diesmal weiter geradeaus. Sie werden schließlich sehen, dass etwas Gras Ihren Weg versperrt. Möglicherweise müssen Sie den Octorock links davon herausnehmen. Stechen Sie einfach auf die Steine, die es auf Sie sendet, um sie abzulenken. Zurück zum Gras.

Screenshot von .

Loading...

Schwingen Sie Ihr Schwert, um sich von diesem Grasfleck zu befreien, und dann sehen Sie ein Loch, in das Link kriechen kann. Gehen Sie in die Lücke, damit Link darunter kriecht. Sobald er fertig ist, müssen drei Bokoblin kämpfen. Nehmen Sie sie schnell heraus.

Sobald sie erledigt sind, gehen Sie am großen Baum vorbei und Sie werden eine Ausbuchtung Land davor sehen. Gehen Sie es hinauf und klettern Sie dann auf das Moos an der Wand. Sobald Sie sich um das Moos herum manövriert haben, sehen Sie den zweiten Kikwi, der sich im Gras tarnt. Schneide das Gras weg und du kannst mit ihm reden!

Und das ist es

Nachdem Sie alle drei Kikwis gefunden haben, kehren Sie zu Elder Bucha zurück. Für deine Probleme erhältst du eine Schleuder und Zeldas Standort.

Der Beitrag Wo man die fehlenden Kikwis in The Legend of Zelda: Skyward Espada HD findet, erschien zuerst auf ..

Loading...