Wie man Wasser in Subnautica bekommt: Unter Null

Eines der dringendsten Probleme, wenn Sie Subnautica: Below Zero spielen, ist das einfache Überleben. Sie müssen sofort Wasser holen, sonst treten Probleme auf. Zuerst müssen die Spieler die richtige Art von Fisch züchten, um Wasser zu bekommen.

Der fragliche Fisch ist der Blasenfisch. Dieser lila und rosa Fisch schwimmt außerhalb der Schote herum und ist leicht genug, um ihn mit der Hand zu greifen. Schwimmen Sie darauf zu und interagieren Sie mit ihm, um es zu ergreifen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie die Kachel in der Symbolleiste auswählen und leeren, sonst wird der Fisch bei Ihrer nächsten Interaktion befreit.

Nachdem Sie den Blasenfisch haben, kehren Sie zum Pod zurück und interagieren mit dem Verarbeiter. Unter dem Nahrungsmittelsymbol finden Sie die Möglichkeit, mit dem Blasenfisch ein gefiltertes Wasser herzustellen. Ein gefiltertes Wasser liefert eine Stärke von +25 H2O. Gefiltertes Wasser kann auch in Kisten gefunden werden, die über das Spiel verteilt sind.

Später im Spiel können die Spieler großes gefiltertes Wasser herstellen, das +50 H2O ergibt. Dazu benötigen sie eine Wasserfiltrationsmaschine. Der Entwurf für die Wasserfiltrationsmaschine kann in Omega Lab oder Outpost Zero eingemacht und dann mit dem Habitat Building erstellt werden.

Die Wasserfiltrationsmaschine benötigt die folgenden Ressourcen:

Loading...

3 Titanium1 Kupferdraht1 Aerogel

Der Beitrag Wie man Wasser in Subnautica bekommt: Below Zero erschien zuerst auf emagtrends.

Loading...