Superhot VR entfernt im neuen Update selbstverletzende Szenen Scene

Superhot VR hat ein neues Update mit der Nummer 1.0.22.1 erhalten, das einige verstörende Szenen, die auf Selbstverletzung hinweisen, aus dem Spiel entfernt hat, was bei ihren Benutzern für Aufruhr sorgte. Das Timing ist sicherlich eigenartig, da das Spiel jetzt über 5 Jahre alt ist.

Das Entwickler-Superhot-Team hat in seiner Steam-Community einen Beitrag verfasst, in dem er argumentiert, dass die vorherige Option zum „Überspringen störender Szenen“ nicht ausreicht und dass jetzt alle Szenen entfernt wurden, die auf Selbstverletzung hinweisen, und bedauerten sogar, dass es so lange gedauert hat. Die spezielle Forumsdiskussion umfasst etwa 25 Seiten mit überwiegend negativen Reaktionen der Benutzer auf die Änderung.

Unten können Sie die offizielle Erklärung lesen.

Der Schalter “Störende Szenen überspringen” wurde in einem früheren Update hinzugefügt. In Anbetracht der sensiblen Zeit, in der wir leben, können wir es besser machen. Sie verdienen besser. Alle Szenen, die auf Selbstverletzung hinweisen, sind jetzt vollständig aus dem Spiel entfernt. Diese Szenen haben keinen Platz in der superheißen virtuellen Realität. Wir bedauern, dass es so lange gedauert hat.

Wir sind entschlossen, dieses Update an alle VR-Plattformen zu senden.

-superheißes Team”

Superhot ist eine Art Mischung aus FPS und Rätsellösen, bei der Sie Feinde in einer VR-Umgebung im Spiel eliminieren müssen. Es spielt auch viel mit Gedankenkontrolle und Gehirnwäsche-Themen und lässt sogar ein wiederkehrendes „GEHORCHEN“ aufblitzen.

Loading...

Die Teile, die auf Selbstverletzung anspielen, die wir nicht verderben werden (können wir es sogar verderben, wenn es nicht mehr da ist?) könnten für einige Auslöser sein. Das Spiel wird beim ESRB mit T für Teen bewertet, was bedeutet, dass Spieler ab 13 Jahren darauf zugreifen können.

Superhot wurde ursprünglich im Februar 2016 veröffentlicht, die VR-Version im Dezember 2016. Wir haben das Originalspiel bei seiner Veröffentlichung überprüft und es war eine lustige Erfahrung, wenn auch etwas kurz. Es ist ab sofort für PS4, Xbox One, Switch, und PC.

Der Beitrag Superhot VR entfernt Self-Harm Scenes in New Update erschien zuerst auf ..

Loading...