So heilen Sie Ihre Siedler in Going Medieval

Kurz gesagt, der beste Weg, Ihre Siedler in Going Medieval zu heilen, besteht darin, sie schlafen zu lassen, was auch immer sie krank macht.

Es reicht jedoch nicht aus, nur alleine zu schlafen, um sie vollständig von einem Ouchie Boo Boo oder einer Wunde zu befreien. Dies liegt daran, dass Sie auch jemanden brauchen, der Wunden versorgt, damit sie durch diesen .zess geheilt werden.

Davon abgesehen können Sie Wunden effektiv zuweisen, indem Sie den Job-Reiter oben links auf Ihrem Bildschirm aufrufen. Sobald diese Registerkarte geöffnet ist, suchen Sie einen Siedler mit einem Anfang oder einer hohen Stufe in der Tend-Fertigkeit und klicken Sie dann auf die Zahl, bis sie eine ist.

Verbunden: So recherchieren Sie in Going Medieval

Dadurch erhält der Siedler die höchste Priorität, Wunden zu versorgen, aber dies funktioniert nur, wenn dieser Siedler im Bett liegt. Um einen Siedler zu zwingen, ins Bett zu gehen, damit er geheilt werden kann, müssen Sie auch seinen Genesungsjob auf Priorität 1 setzen. Dadurch werden sie effektiv gezwungen, ins Bett zu gehen, um geheilt zu werden, wenn sie ihre aktuelle Aufgabe beenden.

Wenn sich Ihr Siedler in einem kritischen Zustand befindet, können Sie ihn auch priorisieren, indem Sie einen anderen Siedler auswählen und dann auf Heilung von Wunden gegenüber dem verwundeten Siedler setzen.

Loading...

Weitere Informationen zu Going Medieval finden Sie unter Wie man Lebensmittel in Going Medieval lagert und Wie man mehr Siedler in Going Medieval bekommt

Loading...