Resident Evil Re:Verse auf 2022 verschoben

Zum Schock und allgemeinem Erstaunen des Capcom-Teams verkauft sich Resident Evil Village auch ohne die versprochene Multiplayer-Komponente namens . gut Resident Evil Re:Verse. Es sollte die Hauptkampagne unmittelbar nach dem Verkaufsstart des Spiels begleiten, wurde dann aber auf Juli dieses Jahres verschoben.

Hier sind wir bereits in der zweiten Julihälfte und haben nun festgestellt, dass wir Resident Evil Re:Verse noch nicht bekommen werden, zumindest nicht dieses Jahr. Diese PvP-Komponente wurde nun auf 2022 verschoben mit der Erklärung, dass sich das Capcom-Team einigen anderen Dingen widmen kann. Genauer gesagt gaben sie der Einzelspieler-Erweiterung Vorrang, für die sie sich entschieden hatten, nachdem Resident Evil Village sehr gut aufgenommen wurde.

Wir würden uns nicht wundern, wenn der Resident Evil Re:Verse-Modus am Ende überhaupt nicht zum Leben erweckt wird. Damit rechnet derzeit kaum jemand, wenn man bedenkt, dass die Reaktionen der Fans auf die erste Präsentation dieses Multiplayer-Modus recht negativ waren. Dieser neue Modus war nur wenige Stunden im Test, bevor Capcom ihn zurückzog – und ihn nie zurückgab.

In Resident Evil Re:Verse können wir in Survival-Horror-Rache-Matches für vier bis sechs Personen gegen andere Spieler kämpfen. Wir werden bekannte Charaktere aus der Resident Evil-Reihe spielen. Wir können auch am 5-Minuten-Deathmatch-Modus teilnehmen, bei dem der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Loading...

Eine der vielversprechendsten Eigenschaften dieses Spiels ist, wenn Ihr Charakter ausgeschaltet wird – Ihr Körper verwandelt sich in eine mächtige Biowaffe, die gegen andere Spieler eingesetzt werden kann – was uns wiederum mehr Punkte bringt, wenn wir es schaffen, uns zu rächen.

Resident Evil Re:Verse wird irgendwann im Jahr 2022 auf PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S und PC erscheinen.

Loading...