Outrider: So beheben Sie Mikro-Stottern auf dem PC | Leistungshandbuch

Outriders hatte nicht das reibungsloseste Startwochenende. Die reinen Online-Anforderungen halten viele Spieler vom Spiel fern – auch jetzt noch. PC-Spieler haben jedoch noch mehr technische .bleme. Konsolenspieler erhalten eine ziemlich reibungslose Erfahrung auf PS5 und Xbox Series X, aber Outriders lief auf dem PC nicht so heiß. Viele Spieler berichten von nervigem Mikro-Stottern, selbst bei den leistungsstärksten Grafikkarten.

Möchten Sie Ihre FPS verbessern und Mikro-Stottern beheben? Es gibt Korrekturen. Während des langen Wochenendes haben die Spieler gemeinsam ihre Köpfe zusammengesetzt, um das .blem zu lösen. Von Overlays bis hin zu DirectX-.blemen gibt es viele Tricks, die Sie ausprobieren können. Einige dieser Korrekturen funktionieren möglicherweise auch dann für Sie, wenn Sie die Systemeinstellungen als ersten Schritt gesenkt haben.

Weitere Outriders-Anleitungen:

10 Anfängertipps | So ändern Sie die Weltebene | Welche Klasse ist die beste für Sie? Beste epische Ausrüstungsfarm | So erhalten Sie Ihre erste garantierte legendäre Waffe So übertragen Sie Waffenmods zwischen Charakteren | Alle legendären Waffen [GALLERY]

So beheben Sie Mikro-Stottern | Leistungshandbuch

Ein .blem für einige Spieler auf dem PC betrifft die Microsoft Xbox Game Bar oder Steam Overlay. Das Deaktivieren der Xbox-Spielleiste, des Steam-Overlays und des Spielemodus kann zur Verbesserung der FPS beitragen.

Xbox Game Bar: Finde die Xbox-Spielleiste und schalte sie aus – benutze die Suchleiste.
Dampfüberlagerung: Klicken Sie in Ihrer Steam-Bibliothek mit der rechten Maustaste auf Outriders und gehen Sie zu Eigenschaften. Deaktivieren Sie “Steam-Overlay im Spiel aktivieren”.
Nvidia Ansel Overlay: Öffnen Sie GeForce Experience und klicken Sie auf das Zahnradsymbol in der Ecke. Deaktivieren Sie die Überlagerung im Spiel. Deaktivieren Sie “Experimentelle Funktionen aktivieren”.
Windows-Spielemodus: Gehen Sie zu Windows-Systemsteuerung -> Einstellungen -> Spiele -> Spielemodus deaktivieren.

Umschalten auf DX11

Ein neuer Patch ermöglicht es den Spielern, zurück zu wechseln DX11 – was die FPS für einige Spieler erheblich verbessern kann. Aus irgendeinem Grund funktioniert selbst der Wechsel zu DX11 nicht immer. Sie können DX11 erzwingen, indem Sie eine Textzeichenfolge in die Startoptionen eingeben.

Loading...

So erzwingen Sie DX11: Klicken Sie in Ihrer Steam-Bibliothek mit der rechten Maustaste auf Outriders und gehen Sie zu Eigenschaften -> Allgemein. Geben Sie unter “Startoptionen” den folgenden Text ein: -force -dx11 -high

Wenn Sie DX11 verwenden, möchten Sie möglicherweise Ihre Einstellungen ändern. Bestimmte Einstellungen sind viel nützlicher als andere.

Empfohlene DX11-Einstellungen: Nvidia DLSS: OFFResolution Skalierung: 100VSync: OFF

Das sind ein paar Tipps, die helfen könnten, lästiges Mikro-Stottern bei Outridern loszuwerden. Das Spiel läuft nicht gut – selbst auf Grafikkarten der Serie 3000 ~. Hoffentlich helfen zukünftige Updates!

Loading...