Outrider: Alle Statuseffekte und was sie tun

Outriders wurde erst kürzlich veröffentlicht und es gibt viele Gameplay-Details, die möglicherweise noch etwas verwirrend sind. Dazu gehören die verschiedenen Statuseffekte des Spiels. Die Standard-Burn- und Freeze-Effekte sind vorhanden, aber es gibt auch Ash und Vulnerable, was die Dinge etwas verwirrend machen könnte. Hier sind Alle Statuseffekte in Outriders und was sie tun.

Alle Outrider-Statuseffekte und was sie tun

Es gibt acht verschiedene Statuseffekte in Outriders. Wenn Sie sie verwenden, können Sie im Kampf die Oberhand gewinnen, aber sie können auch alle gegen Sie eingesetzt werden. Achten Sie genau auf Waffenmodifikationen und -fähigkeiten, mit denen Sie diese Effekte erzielen können, aber stellen Sie auch sicher, dass Sie speziellen feindlichen Angriffen ausweichen, die sie verursachen können.

Es gibt drei verschiedene Arten von Statuseffekten: Massenkontrolle, Schaden im Laufe der Zeit und Debuffs. Sie stapeln sich nicht einmal im Koop-Modus. Sie können jedoch aktualisiert werden, wenn sie kontinuierlich verwendet werden.

Massenkontrolle

Crowd Control-Status sperren Feinde, sodass sie überhaupt keine Aktionen ausführen können. Wenn Sie jedoch wiederholt von diesen Statuseffekten getroffen werden, widersetzen sich die Elite-Feinde der Outrider ihnen.

.twinfiniteTableCol, .twinfiniteTable tr th {padding: 10px 2%! wichtig; Schriftgröße: 400; Rand: fest 2px #efefef; } .twinfiniteTableCol {Schriftgröße: 1rem; } .twinfiniteTable tr th {Schriftgröße: 1.3rem; } .twinfiniteTable {Rand oben: 15px; Rand-unten: 15px;} .tableCenter {}

StatusEffect Ash Stoppt einen Feind für 2,5 Sekunden. Freeze Stoppt einen Feind für 2,5 Sekunden

Schaden im Laufe der Zeit

Diese Outrider-Statuseffekte sind etwas selbsterklärend. Sie fügen Feinden in kurzer Zeit unterschiedlich viel Schaden zu. Viele Waffenmods bieten Boni, die im Laufe der Zeit Schaden verursachen.

.twinfiniteTableCol, .twinfiniteTable tr th {padding: 10px 2%! wichtig; Schriftgröße: 400; Rand: fest 2px #efefef; } .twinfiniteTableCol {Schriftgröße: 1rem; } .twinfiniteTable tr th {Schriftgröße: 1.3rem; } .twinfiniteTable {Rand oben: 15px; Rand-unten: 15px;} .tableCenter {}

StatusEffect BleedDoes Schaden in Höhe von 2,5% Ihrer Fähigkeitsstärke alle 0,5 Sekunden für eine Dauer von 5 Sekunden. BurnDoes Schaden in Höhe von 3,7% Ihrer Fähigkeitsleistung alle 0,5 Sekunden bei einer Dauer von 6 Sekunden. ToxicDoes Schaden in Höhe von 3,5% Ihrer Fähigkeit Schalten Sie das Gerät alle 0,5 Sekunden für eine Dauer von 6 Sekunden ein

Debuffs

Debuff-Statuseffekte schwächen Gegner stark. Sie können sie verlangsamen, ihren verursachten Schaden reduzieren und sie dazu bringen, mehr Schaden zu erleiden.

Loading...

.twinfiniteTableCol, .twinfiniteTable tr th {padding: 10px 2%! wichtig; Schriftgröße: 400; Rand: fest 2px #efefef; } .twinfiniteTableCol {Schriftgröße: 1rem; } .twinfiniteTable tr th {Schriftgröße: 1.3rem; } .twinfiniteTable {Rand oben: 15px; Rand-unten: 15px;} .tableCenter {}

StatusEffect Vulnerable Erhöht den erlittenen Schaden 10 Sekunden lang um 25%. Schwäche Verringert den verursachten Schaden 6 Sekunden lang um 30%

Das ist alles, was Sie wissen müssen alle Statuseffekte in Outriders und was sie tun. Sie zu meistern wird Ihr Schlüssel zum Sieg in vielen Feuergefechten sein. Dies gilt insbesondere für Elite-Feinde oder Menschenmengen.

Wenn Sie nach weiteren Tipps und Tricks suchen, lesen Sie unbedingt unser Handbuch-Wiki für das Spiel sowie den zugehörigen Inhalt unten.

Der Beitrag Outriders: All Status Effects & What They Do erschien zuerst auf emagtrends.

Loading...