Konami wird dieses Jahr aus zeitlichen Gründen nicht an der E3 teilnehmen und an „Schlüsselprojekten“ arbeiten.

Konami gab auf seinem offiziellen Twitter-Account eine Ankündigung bekannt, die viele seiner Fans enttäuscht hat, die auf den Auftritt der E3 2021 warten. Das Unternehmen gab bekannt, dass es tatsächlich nicht anwesend sein wird, und gab an, dass der Grund in zeitlichen Problemen liegt. Es wurde auch festgestellt, dass es sich “in einer tiefgreifenden Entwicklung einer Reihe von Schlüsselprojekten” befindet, sodass Fans “Updates in den kommenden Monaten” erwarten sollten.

Konami schloss die Erklärung mit der Zusicherung, dass sie die ESA (Entertainment Software Association, die Organisatoren von E3) respektiert und wünscht sowohl der Veranstaltung als auch den Teilnehmern dieses Jahres viel Erfolg. Derzeit wurden keine weiteren Informationen zu diesen Projekten veröffentlicht, aber es wird interessant sein zu sehen, welche Titel das Unternehmen möglicherweise kocht. Besonders wenn man bedenkt, dass sie viele beliebte IPs wie Castlevania, Bomberman, Metal Gear, Pro Evolution Soccer, Suikoden, Silent Hill und mehr besitzen.

Alles scheint möglich zu sein, da Konami bereits im April während Nintendos Indie World-Präsentation ein neues GetsuFumaDen: Undying Moon-Spiel enthüllte. GetsuFumaDen ist eine der ältesten IPs des Unternehmens und seit seiner ersten Veröffentlichung im Jahr 1987 exklusiv in Japan. GetsuFumaDen: Undying Moon wird zu Nintendo kommen Switch im Jahr 2022 und hat wurde auch bestätigt am 13. Mai über Steam zum frühen Zugriff auf den PC zu kommen.

Loading...

Der Beitrag Konami wird dieses Jahr aus zeitlichen Gründen nicht an der E3 teilnehmen. Die Arbeit an „Schlüsselprojekten“ erschien zuerst auf emagtrends.

Loading...