Free-to-Play-Shooter Splitgate steigt auf die Nummer 1 auf PlayStation

Hin und wieder kommt ein Spiel scheinbar aus dem Nichts und dominiert die Charts, und Splitgate scheint das neueste Beispiel für dieses Phänomen zu sein. Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung seiner offenen Beta hat Splitgate den Trendplatz Nummer eins im PlayStation Store erreicht und Giganten wie Fortnite, Grand Theft Auto V und NBA 2K22 übertroffen.

Splitgate ist ein kostenlos spielbarer FPS, den die Entwickler als „Halo meets Portal“ bezeichnen. Im Kern ist es ein Arena-Shooter, aber Spieler können Portale platzieren, um sofort über die Karte zu reisen und Feinde zu flankieren. Auf dem Papier mag es nicht viel erscheinen, aber das Hinzufügen von Portalen zu einem Spiel wie diesem eröffnet so viele Spielmöglichkeiten. Das Spiel trägt seine Inspirationen auf dem Ärmel (es hat sogar einen Halo-ähnlichen Ansager mit großartigen Zeilen wie “Killection Agency”), fühlt sich aber immer noch sehr frisch an.

Das Spiel, das 2019 erstmals auf dem PC veröffentlicht wurde, sorgte für wenig Aufsehen, obwohl Entwickler 1047 Games sich weigerte, es aufzugeben. Der FPS-Raum ist unglaublich überfüllt und wird von Tag zu Tag dichter, so dass es heutzutage eine schwierige Aufgabe ist, als Wettkampfschütze erfolgreich zu sein. Lauwarme Kritiken und wenig Marketing führten dazu, dass Splitgate ein Spiel blieb, das mit Wachstum zu kämpfen hatte, obwohl es von seiner Community geliebt wurde. Trotzdem arbeiteten 1047 Games weiter an dem Spiel mit dem möglichen Plan, es auf Konsolen zu bringen.

Jetzt hat sich das Spiel auf PlayStation 4 und Xbox One als unglaublicher Erfolg erwiesen. Laut 1047 Spielen, Splitgate wurde seit dem Start der Beta vor einer Woche über eine halbe Million Mal heruntergeladen, und diese Zahl scheint sich in absehbarer Zeit nicht zu verlangsamen. Natürlich hatte das Spiel in letzter Zeit aufgrund des erhöhten Datenverkehrs einige Serverprobleme, und es kam sogar so weit, dass das System von Amazon dachte, die Splitgate-Server seien aufgrund des überwältigenden Zustroms von Spielern Opfer eines DDoS-Angriffs.

Splitgate ist nur ein aktuelles Beispiel für ein großartiges Spiel, das lange Zeit nach dem Start einen Anstieg der Spieler verzeichnet. Among Us ist offensichtlich das Aushängeschild für ein kleines Indie-Spiel, das aufgrund von Social Media, Streaming und Mundpropaganda aus dem Nichts explodiert, aber es gab auch andere Beispiele. Fall Guys übertraf beispielsweise die Erwartungen des Entwicklers Mediatonic deutlich. Außerdem wurde Fortnite erst zu dem Phänomen, das es ist, nachdem es nach dem Start einen Battle Royale-Modus hinzugefügt hatte, und Final Fantasy XIV verzeichnet diesen Monat dank Twitch-Persönlichkeiten einen großen Zustrom an Spielern.

Loading...

Splitgate hat die Popularität dieser Titel immer noch nicht erreicht, und obwohl es wahrscheinlich nicht die Höhe von erreichen wird Among Us oder Fortnite, es hat immer noch das Potenzial, noch weiter zu wachsen, sobald es offiziell auf Konsolen veröffentlicht wird und mehr Leute es in die Hände bekommen. Mit häufigen Updates und Kommunikation könnte Splitgate leicht einen Platz in der FPS-Community finden, insbesondere angesichts des Hungers der Spieler auf einen guten Arena-Shooter heutzutage. Es hat ein einzigartiges Gimmick, das Gameplay ist schnell und druckvoll, und die Leute wollen gerade wirklich so etwas wie Halo spielen.

Nachdem ich selbst viel Splitgate gespielt habe, hoffe ich, dass das Spiel noch eine Weile bestehen bleibt. Die Skill-Obergrenze ist lächerlich hoch und es gibt wirklich nichts Vergleichbares auf dem Markt. Mit dem explosiven Wachstum, das das Spiel seit der Veröffentlichung der Beta erlebt hat, sieht es so aus, als ob Splitgate von hier aus nur noch eine Möglichkeit hat, weiterzumachen, zumal es kostenlos mit voller Crossplay-Unterstützung spielbar ist.

Splitgate ist jetzt als Open Beta für PC, PS4 und Xbox One verfügbar. Die vollständige Veröffentlichung der Konsole ist für den 27. Juli geplant.

Loading...