EA wurde gehackt, FIFA 21 und Frostbite-Quellcode zum Verkauf

Electronic Arts (EA) ist zu einem weiteren großen Verlag geworden, der gehackt wurde und dessen interne Daten für den Meistbietenden gestohlen wurden.

Laut einem Bericht von Vice hat eine Gruppe von Hackern heute erfolgreich EA durchbrochen und mit über 780 GB Daten entkommen, von denen die meisten Berichten zufolge zum Zeitpunkt des Schreibens in Untergrundforen zum Verkauf angeboten wurden.

Zu den gehackten Daten gehören der Quellcode für FIFA 21 sowie der Matchmaking-Algorithmus. Das und der Quellcode für die Frostbite Engine, die fast alle EA-Spiele wie das neue Battlefield 2042 antreibt. Andere Daten, die bei dem Hack gestohlen wurden, umfassen interne Frameworks und Softwareentwicklungskits sowie andere Spieleentwicklungstools.

„Wir untersuchen einen kürzlichen Vorfall eines Eindringens in unser Netzwerk, bei dem eine begrenzte Menge an Spielquellcode und zugehörigen Tools gestohlen wurde“, bestätigte EA. “Es wurde auf keine Spielerdaten zugegriffen, und wir haben keinen Grund zu der Annahme, dass die Privatsphäre der Spieler gefährdet ist.”

Der Verlagsriese arbeitet derzeit mit Strafverfolgungsbehörden zusammen, um die Hacker aufzuspüren und hoffentlich die gestohlenen Daten wiederherzustellen. EA hat versichert, dass seit der Verletzung seiner Datenserver Sicherheitsverbesserungen vorgenommen wurden, um sicherzustellen, dass seine Spiele und sein Geschäft nicht beeinträchtigt werden.

CD Projekt Red wurde vor einigen Monaten in ähnlicher Weise gehackt, als Hacker interne Dokumente und Präsentationen sowie den Quellcode für Cyberpunk 2077, Gwent und The Witcher 3: Wild Hunt stahlen. Der Unterschied besteht darin, dass CD Projekt Red Opfer eines Ransomware-Angriffs wurde, bei dem die Hacker Geld verlangten, um die gestohlenen Daten zurückzugeben. EA hat keine derartigen Forderungen bestätigt.

Loading...

Capcom war auch im vergangenen Jahr ein weiterer Publisher, der einem massiven Ransomware-Angriff zum Opfer fiel. Capcom bestätigte nicht nur, dass persönliche Daten kompromittiert wurden, sondern auch, dass interne Dokumente für eine Reihe seiner Spiele verletzt wurden. Der Hack führte zu unangekündigten Projekten wie Street Fighter 6, Dragon’s Dogma 2, Monster Hunter 6, Final Fight Remake und Resident Evil 4 Remake unter vielen anderen.

Der Beitrag EA Was Hacked, FIFA 21 And Frostbite Source Code Up For Sale erschien zuerst auf ..

Loading...