Wie Waffenstatistiken in Warhammer 40.000: Darktide funktionieren

Während die meisten Waffenstatistiken in Warhammer 40.000: Darktide mäßig einfach formuliert sind, sind einige etwas vage und könnten Rejects auf ihrer Reise verwirren, um Gerechtigkeit für den Imperator auszuüben. Beispielsweise sind Statistiken wie Schaden oder Nachladegeschwindigkeit relativ einfach in ihrer Bezeichnung. Jeder versteht, dass Schaden angibt, wie stark ein Ketzer-Feind verwundet ist, und Nachladegeschwindigkeit ist, wie schnell man seine Waffe nachlädt. Auf der anderen Seite sind Statistiken wie Finesse oder Quell Speed ​​ziemlich esoterisch, und das Spiel muss derzeit mehr erklären, was diese Begriffe bedeuten. Zum Zeitpunkt des Schreibens befindet sich Darktide noch in der Beta-Phase, sodass nach der offiziellen Veröffentlichung möglicherweise bessere Beschreibungen herauskommen.

Die Mechanik der Waffenwerte in Darktide

Der Beta-Build von Warhammer 40.000: Darktide bietet insgesamt 19 verschiedene Waffenstatistiken, die die Spieler lernen müssen, um effektive Entscheidungen in Bezug auf Loadouts zu treffen. Die meisten dieser Statistiken werden von Waffentypen geteilt. Einige sind jedoch exklusiv für eine einzelne Klasse; Diejenigen, die diese Klasse spielen, sollten die Bedeutung dieser einzigartigen Begriffe erkennen.

Verwandt:

So führen Sie eine Spezialaktion in Warhammer 40K: Darktide aus

Basierend auf Erkenntnissen von Gamepur finden Sie unten einen Index, der alle Waffenstatistiken in Darktide benennt, einschließlich einer kurzen Beschreibung, welche mechanische Rolle sie im Kampf spielt:

Waffenstat
Beschreibung

Munition

Dieser Wert gibt an, wie viel Munition die Waffe aufnehmen kann.

Explosionsradius

Dieser Wert bestimmt die Größe des AoE einer Waffe, wie z. B. einer Explosion.

Sicherheit

Dieser Wert bezieht sich auf die Durchschlagskraft bestimmter Fernkampfwaffen und beeinflusst, wie viele effektive Projektile feindliche Rüstungen durchdringen.

Ziel spalten

Dieser Wert beeinflusst, wie viele Feinde ein einzelner Nahkampfangriff durchdringt.

Schaden spalten

Dieser Wert wirkt sich auf den Nahkampfschaden aus, der zusätzlichen Mobs zugefügt wird, die getroffen werden, nachdem sie den ersten Feind passiert haben.

Massenkontrolle

Dieser Wert bezieht sich darauf, wie effektiv Schildbewaffnung Feinde mit einem Angriff ins Wanken bringen kann.

Kritischer Bonus

Dieser Wert bezieht sich auf zusätzlichen Schaden, der verursacht wird, wenn ein kritischer Treffer erzielt wurde.

Ladegeschwindigkeit (Psyker)

Dieser Wert beeinflusst die Geschwindigkeit, mit der ein Leerenstab wieder aufgeladen werden kann.

Schaden

Dieser Wert bestimmt den standardmäßigen Schadensoutput einer Waffe.

Verteidigung

Dieser Wert bestimmt den Ausdauerverbrauch beim Ausführen eines Blocks oder einer blockbezogenen Bewegung.

Finesse

Dieser Wert bestimmt den Schadensmultiplikator für Kopfschüsse und Treffer an Schwachstellen feindlicher Ziele.

Mobilität

Dieser Wert wirkt sich auf das Ausweichen, die Waffenhandhabung, die Zielgeschwindigkeit und die Sprintgeschwindigkeit aus.

Penetration

Dieser Wert bestimmt den Schaden, der gepanzerten Zielen zugefügt wird, wie z. B. gepanzerte Elite-Ketzer.

Stoppkraft

Dieser Wert bestimmt, inwieweit ein Feind vor einem Waffenangriff zusammenzuckt oder erschüttert wird.

Stabilität

Dieser Wert bestimmt den Rückstoß und die Waffenstabilität in ADS.

Nachladegeschwindigkeit

Diese Statistik gibt an, wie schnell eine Waffe Munition nachlädt.

Erstes Ziel

Dieser Wert ist das Gegenteil von Spaltschaden und beeinflusst, wie viel Schaden dem ersten Ziel eines Nahkampfangriffs zugefügt wird.

Quellgeschwindigkeit (Psyker)

Warpwiderstand (Psioniker)

Dieser Wert bestimmt, wie viel Gefahr durch Leerenstab und andere psychische Fähigkeiten erzeugt wird.

Warhammer 40.000: Darktide wird für Xbox Series X|S und PC verfügbar sein.

Quelle: Gamepur