Wie man Lehm in Stardew Valley bekommt

Ton ist eine wichtige Ressource im Stardew Valley. Sie benötigen es auf Ihrer Farm, um Rückhalteerde, Gartentöpfe und Ziegelböden herzustellen, um in Fischteichen fischen zu können und um auf Ihrer Farm ein Silo zu bauen. Es kann jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen, große Mengen davon zu beschaffen.

Wie man Lehm in Stardew Valley bekommt

Es gibt fünf verschiedene Möglichkeiten, um Clay im Spiel zu erhalten.

Schmutz ausgraben
Sand ausgraben
Artefaktstellen ausgraben
Geoden erschließen
Sie können es als Geschenk erhalten

Sie benötigen eine Hacke, um den Schmutz, den Sand und die Artefaktstellen, die Sie auf der ganzen Welt finden, auszugraben. Wenn Sie einen kleinen Platz auf Ihrer Farm haben, den Sie nicht für Pflanzen nutzen, können Sie hier mit Ihrer Hacke herumwandern und anfangen zu graben. Sie können ein Stück Ton zufällig erhalten, aber sie sind relativ selten. Gleiches gilt für Sand- und Artefaktflecken.

Geoden sind wahrscheinlich die beste Methode, um sie im Spiel zu finden. Du kannst Geoden erhalten, indem du die Level 1 bis 39 der Minen erkundest. Sie möchten sich für die Standard-Geoden entscheiden, nicht für die Frozen-, Magma- oder Omni-Geoden, die in den unteren Ebenen der Minen verfügbar sind. Wenn du eine Geode erhältst, musst du sie zum Schmied Clint bringen, dessen Laden sich östlich der Stadt über der Brücke befindet. Sein Laden ist von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Das Öffnen kostet 25 Goldstücke.

Die letzte Möglichkeit, Ton zu erhalten, ist die flüchtigste Methode. Sie können es von Jas oder Vincent zum Fest des Wintersterns verschenken lassen. Das Fest des Wintersterns findet nur während des 25. Winters von 9 bis 14 Uhr im Hauptort statt. Es ist eine begrenzte Gelegenheit, Ton zu erhalten, daher würde es Sie schwer enttäuschen, wenn Sie sich darauf verlassen. Wenn es jedoch auftaucht und Sie Ton brauchen, können Sie hoffen, dass er Zeit spart, wenn Sie die Mine besuchen.

Loading...
Loading...