Wie man in The Legend Of Zelda: Tears Of The Kingdom ein Hoverbike baut

In „The Legend of“ könnte es einschüchternd wirken, die Weiten von Hyrule zu bereisen Zelda: Tears of the Kingdombesonders für diejenigen, die neu im Spiel sind, aber zum Glück gibt es eine Möglichkeit, das Reisen viel einfacher zu machen – den Bau eines Hoverbikes.

Hyrule in der Legende von Zelda: Tears of the Kingdom ist riesig – und aus irgendeinem Grund haben sie noch keine Buslinie eingebaut – also mussten die Spieler kreativ werden. Glücklicherweise fördert das Spiel dies und verfügt über alle Mechanismen, die es den Spielern ermöglichen, ihre eigenen wunderbaren Maschinen zu bauen.

Treten Sie ein, das Hoverbike. Für den Zusammenbau dieses nützlichen und kostengünstigen Transportmittels sind nur wenige Teile erforderlich, und Spieler können das Gelände schnell durchqueren, Feinden ausweichen und sogar Himmelsinseln früher erreichen, als dies sonst der Fall gewesen wäre.

Was brauche ich, um ein Hoverbike zu bauen?

Bild über Nintendo

Wie bereits erwähnt, benötigt ein Hoverbike nur ein paar Teile – drei, um genau zu sein. Sie benötigen zwei Lüfter und einen Steuerknüppel. Wenn Sie Lust dazu haben, können Sie auch einen Pfosten erwerben, auf dem Sie es aufbauen können. Und das ist es. Diese Teile sind zu Beginn des Spiels leicht zugänglich und können an Zonai-Kaugummiautomaten gesammelt werden.

So bauen Sie ein Hoverbike in TotK

Das erste, was Sie tun müssen, ist, einen ebenen Bereich zu finden, auf dem Sie arbeiten können. Hudson Construction ist eine gute Anlaufstelle, es stehen flache Arbeitsbereiche zur Verfügung und man kann dort sogar einige Vorräte finden. Sobald Sie einen guten Ort zum Aufstellen gefunden haben, speichern Sie Ihr Spiel. Dieser Vorgang kann etwas knifflig sein, und Sie möchten nicht neue Vorräte besorgen müssen, wenn es beim ersten Versuch nicht klappt.

Jetzt ist es an der Zeit, mit dem Bau Ihres Hoverbikes zu beginnen. Das erste, was Sie tun müssen, ist, Ihre beiden Ventilatoren herauszuholen und auf den Boden zu stellen, sodass sie, wenn sie eingeschaltet sind, direkt in den Boden blasen. Diese Kraft bringt das Fahrrad in die Luft. Wenn ein Lüfter in die falsche Richtung platziert wird, funktioniert das Fahrrad nicht und Sie müssen von vorne beginnen.

Zu diesem Zeitpunkt haben Sie bereits einige Optionen. Manche Leute fügen an dieser Stelle den Steuerknüppel hinzu und platzieren ihn direkt in der Mitte, wobei beide Lüfter flach und nach unten gerichtet sind. Damit wird die Arbeit erledigt … aber es wird langsamer sein und schneller Energie verbrauchen als der etwas kompliziertere Aufbau. Wenn Sie jedoch wie mit einem Aufzug direkt nach oben fahren möchten und nicht viel Wert darauf legen, viel Boden zurückzulegen, ist dies möglicherweise eine gute Option für Sie. An dieser Stelle möchten einige Leute einen Pfosten herausziehen, um den Aufbau anzuheben und ihnen mehr Platz zu geben, um den Winkel der Ventilatoren zu manipulieren. Das funktioniert gut, aber dieser Leitfaden konzentriert sich auf den Standardaufbau des Fahrrads.

Bild über Nintendo

Sobald die Fans am Boden sind, ist es Zeit, den Steuerknüppel herauszuholen. Befestigen Sie den Lenkstock in einem 45-Grad-Winkel an der Vorderseite eines der beiden Lüfter. Das ist wichtig. Befestigen Sie den zweiten Lüfter mit Ultrahand an der anderen Seite des Steuerknüppels. Dieser muss so zentriert wie möglich sein, sonst kippt das Hoverbike während der Fahrt zur Seite und ist schwer zu handhaben.

Wenn Sie fertig sind, sollten die Ventilatoren sowohl nach unten als auch nach hinten gerichtet sein und so den nötigen Schub und Schwung liefern, den Sie benötigen, um in die Luft zu gelangen und sich problemlos zu bewegen.

Und das ist es! Der Zusammenbau eines Hoverbikes ist schnell, einfach und kostengünstig. Es ist eine großartige Möglichkeit, schon früh im Spiel ein nützliches Fahrzeug zu erhalten. Testen Sie das Fahrrad unbedingt, nachdem Sie es zusammengebaut haben. Wahrscheinlich wird es nicht ganz gerade fliegen, aber es liegt an Ihnen, ob Sie damit leben können oder ob Sie das Gefühl haben, dass Sie von vorne beginnen sollten.

Bild über Gamepur

Sobald Sie in TotK ein Hoverbike haben, mit dem Sie zufrieden sind, sollten Sie es zu Auto Build hinzufügen, damit Sie nicht jedes Mal, wenn Ihr Hoverbike ersetzt werden muss, eines von Grund auf neu bauen müssen. Es kostet neun Zonaite-Stücke (plus die Baukomponenten), was die Kosten auf jeden Fall wert ist, weil man die Lüfter nicht noch einmal neu ausrichten muss.

Es lohnt sich auch, während des Spiels an Ihrem Fahrraddesign herumzubasteln. Einige Leute haben einen dritten Lüfter für mehr Leistung und Manövrierfähigkeit hinzugefügt, andere haben Zonai-Lichter hinzugefügt, um die Erkundung dunkler Bereiche zu erleichtern, oder zusätzliche Batterien, um die Distanz zu verlängern, die ihr Hoverbike zurücklegen kann. Die Möglichkeiten sind endlos!

Und damit sollten Sie jetzt alles wissen, was Sie wissen müssen, um in The Legend of ein Hoverbike zu bauen Zelda: Tears of the Kingdom. Jetzt müssen Sie nur noch abheben!