Wie man glänzende Pokémon in Pokémon Masters bekommt

Glänzende Pokémon sind eine Seltenheit in den Pokémon-Spielen, und diese Varianten unterscheiden sich farblich von ihrem traditionellen Aussehen. Eine glänzende Variante ist äußerst selten. Traditionell besteht bei jeder Begegnung mit einem Pokémon in freier Wildbahn die Möglichkeit, dass es sich um eine glänzende Version handelt, die beim ersten Auftreten von einer Vielzahl kleiner Funkeln begleitet wird. In Pokémon Masters kannst du ein glänzendes Pokémon erwerben, indem du es aus einem Ei schlüpfst.

Die Eier, die Sie von Professor Bellis erhalten, indem Sie die Hauptschritte der Geschichte oder die Trainingsbereiche im Spiel abschließen, haben die Chance, eine glänzende Version eines Pokémon aus dem verfügbaren Pool zu enthalten, die daraus schlüpfen. Derzeit ist Tauros das einzige verfügbare Pokémon, das Sie aus Eiern erhalten können und das glänzend wird. Wenn Sie ein Pokémon aus einem Ei schlüpfen lassen, können Sie es als Synchronisationspaar verwenden, um mit Freunden in Koop-Schlachten Ihren Glanz zu demonstrieren. Ein aus einem Ei geschlüpftes Pokémon hat eine andere Rolle und ist passiv als seine traditionelle, nicht geschlüpfte Variante. Sie möchten diese Pokémon konsequent ausbrüten, um eine neue und passive Rolle zu erhalten, die zu Ihrem Spielstil passt.

Dies sind die verfügbaren Pokémon, die Sie in Pokémon Masters aus Eiern schlüpfen können:

TaurosMeowth (weiblich) Bellsprout (weiblich) Nidoran (weiblich) Zubat (nur männlich) Rattata (nur männlich)

Die geschlechtsspezifischen Varianten der oben aufgeführten Pokémon werden ihre geschlechtsspezifischen Gegenstücke in Zukunft Pokémon Masters beitreten, und Sie können diese bei ihrer Veröffentlichung ausbrüten. Sie können erwarten, dass in der kommenden Zukunft mehr glänzende Versionen von Pokémon für das Spiel veröffentlicht werden, aber das Ausbrüten ist bislang die einzige Methode, um sie zu erreichen.

Loading...
Loading...