The Witcher 3: Wilde Jagd

Das neue Update von The Witcher 3 ist da, mit vielen fantastischen Inhalten und neuen Quests zum Spielen. Eine dieser Nebenquests ist als Der Schatten des ewigen Feuers bekannt, und wenn Sie es als schwierig empfunden haben, die Quest abzuschließen, sind wir hier, um Ihnen dabei zu helfen.

Der Schatten des ewigen Feuers in The Witcher 3: Wild Hunt

Um die Quest in The Witcher 3 zu starten, müssten die Spieler zuerst Geralt mit dem Ewigen Feuerpriester sprechen. Ihr findet ihn auf der nordöstlichen Insel Velen. Er kann außerhalb der Teufelsgrube gefunden werden, die sich in der verlassenen Mine befindet. Geralt wird dann beauftragt, jede Kreatur zu töten, die ihm im Weg steht und die darauf abzielt, die Mine zu spuken.

Der Priester in der Teufelsgrube wird Geralt die Schlüssel zur Mine geben. Auf dem Weg zum Eingang der Mine finden die Spieler eine Leiche am Boden und stoßen dann auf einige Banditen der Stufe 9. Nachdem Sie diese Banditen besiegt haben, können Sie sich ohne Angst durch die Mine bewegen.

Danach müssen Sie einige zusätzliche Informationen finden, die den von Reinald geschriebenen Brief enthalten. In der Zwischenzeit müssen Sie die Laterne verwenden, um durch die Mine zu sehen, da der Blitz zu schwach sein wird. Sie werden einen zerstörten Ziegelstein finden, der Sie darüber informiert, was die Mine heimsucht. Während Sie weiter durch die Mine gehen, wird Geralt mehr über die Leiche erfahren, die am Anfang des Eingangs gefunden wurde.

Kurz darauf werden Sie innerhalb der Mauern der gegenüberliegenden Ziegelmauer auf eine weitere Leiche stoßen und das Testament des vergessenen Priesters finden, wenn sie tiefer in die Mine vordringen. Eine Stimme wird die Spieler warnen, sich umzudrehen, während sie fortfahren. Daher müssen die Spieler in diesem Moment meditieren und der nächsten Herausforderung der Mine folgen, die eine Grube sein wird.

Sie werden dann die kleine Tür betreten, die Informationen über den Boss der Mine gibt. Und in diesem Moment wird empfohlen, dass Sie die Pestopfer ignorieren können.

Befreie Reinald aus dem Gefängnis in The Witcher 3: Wild Hunt

Die Doppeltüren, die Sie zuvor gefunden haben, zeigen Ihnen Reinalds Gefängnis. Sie können ihn befreien, indem Sie den Aard verwenden. Die Spieler können wählen, ob sie Reinalds Philter den Besessenen geben oder nicht. Denken Sie daran, dass ein Zwergengeist, vier Schöllkraut und ein Reinalds Inhalt verwendet werden, um den Trank Reinalds Philter herzustellen. Dort müssen Sie den besessenen Reinald mit Schwert- und Zeichenangriffen bekämpfen.

Reinald wird auf diese Weise besiegt, die Spieler müssen jedoch den Angriffen von Reinald ausweichen, wenn sein rotes Blasenschwert aktiviert wird. Nachdem Sie ihn besiegt haben, treten Sie in die nächste Phase des Kampfes ein, in der Sie schwere Angriffe einsetzen sollen. Nachdem Sie das Rote Miasmal besiegt haben, wird Ihre Nebenquest Ewiger Tannenschatten abgeschlossen.

Belohnungen des Schattens des ewigen Feuers in The Witcher 3: Wild Hunt

Zu den Belohnungen gehören:

Forgotten Wolven Rüstung, Forgotten Wolven Stiefel Forgotten Wolven Stulpen Forgotten Wolven Silberschwert Forgotten Wolven Stahlschwert

The Witcher 3: Wild Hunt ist für PlayStation 5, PlayStation 4 und Nintendo verfügbar SwitchXbox One, Xbox Series X und Series S sowie PC.