Steam Deck-Update-Fehler nach Zurücksetzen auf Werkseinstellungen: Wie kann ich ihn beheben?

Im Gaming-Bereich ist das Steam Deck ein leistungsstarkes tragbares Spielgerät. Viele Spieler in der Gaming-Community nutzen Steam Deck, um ihre Lieblingsspiele unterwegs zu genießen. Bei vielen Steam Deck-Benutzern tritt jedoch der Update-Fehler auf, nachdem das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde. Einige Spieler haben auch berichtet, dass sie nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen einen schwerwiegenden Fehler erhalten. Wenn also auch Sie auf ein ähnliches Problem stoßen, sollten Sie diesen Leitfaden bis zum Ende durchlesen, um weitere Einzelheiten zu erfahren.

Es gibt viele Gründe für das Auftreten dieses Fehlers. Nun, der häufigste Grund hängt mit der Internetverbindung zusammen. Wenig Speicherplatz könnte auch der Grund für das Auftreten dieses Fehlers sein, aber da dieser Fehler speziell nach einem System-Reset auftritt, glauben wir nicht, dass der Speicher dafür verantwortlich ist. Es handelt sich also hauptsächlich um Probleme im Zusammenhang mit dem Internet, da sich das Deck nach dem Zurücksetzen nicht selbst aktualisieren kann. Gibt es eine Lösung für dieses Problem? Ja da ist.

Steam Deck-Update-Fehler nach Zurücksetzen auf Werkseinstellungen: Wie kann ich ihn beheben?

Wie von vielen Spielern in der Reddit-Community geteilt, gibt es eine Reihe von Korrekturen, mit denen Sie versuchen können, dieses Problem zu beheben. Deshalb haben wir diese Problemumgehungen aufgelistet, die Sie ausprobieren können:

Prüfe deine Internetverbindung

Oftmals kann eine schlechte Internetverbindung die Ursache für dieses Problem sein. Eine inkonsistente Verbindung kann den Download von Updates unterbrechen und zu diesem Fehler führen. Um dieses Problem zu beheben, stellen Sie sicher, dass Ihre Internetverbindung ordnungsgemäß funktioniert. Setzen Sie das Modem oder den Router zurück, da dadurch die Verbindung aktualisiert und unbekannte Fehler behoben werden können.

Switch zu Ethernet

Viele Spieler haben berichtet, dass der Wechsel zu einer Ethernet-Verbindung das Problem für sie gelöst hat. Es ist möglich, dass das Steam Deck nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen keine Verbindung zum WLAN herstellen kann, weshalb das Update nicht heruntergeladen werden kann. Daher sollten Sie nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ein Ethernet-Kabel an das Steam Deck anschließen und eine Weile warten, bis das Update heruntergeladen wird.

Nutzen Sie mobiles Tethering

Durch die Verwendung von Mobile Tethering konnte der Fehler für viele Benutzer behoben werden. Es funktioniert ähnlich wie die Verwendung eines Ethernet-Kabels. Befolgen Sie also die Anweisungen, um das Problem zu beheben.

Verwenden Sie ein USB-C-Kabel, um Ihr Telefon mit dem Steam Deck zu verbinden. Gehen Sie auf Ihrem Telefon zu Einstellungen. Gehen Sie zum Menü „Über das Telefon“ und tippen Sie fünfmal auf die Build-Nummer, um die Entwickleroptionen zu aktivieren. Greifen Sie anschließend über die Einstellungen auf die Entwickleroptionen zu. Tippen Sie anschließend auf „USB“ oder „Standard-USB-Konfiguration“ und aktivieren Sie die Option „USB-Tethering“. Gehen Sie als Nächstes zurück zu den Einstellungen und tippen Sie auf die Option „Verbundene Geräte“. Wählen Sie USB und tippen Sie auf Dieses Gerät. Tippen Sie dann auf USB-Tethering. Dadurch kann das Steam Deck über Ihr Smartphone eine Verbindung zum Internet herstellen.

Wir hoffen, dass diese Problemumgehungen Ihnen geholfen haben, den Steam Deck-Update-Fehler nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen zu beheben. Bleiben Sie dran für weitere unserer Leitfäden und Updates zu DigiStatement. Lesen Sie auch: Steam wirft die Meldung „Fehler beim Initialisieren oder Aktualisieren Ihrer Transaktion“ aus: So beheben Sie das Problem