So schalten Sie Assists in WRC 9 ein

Die WRC 9 bietet einen umfassenden Einblick in die Welt der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft, ist aber kein einfaches Spiel. WRC-Fahrer müssen in der Lage sein, enge Kurven zu fahren und reibungslos auf mit Schmutz und Kies gefüllten Strecken zu fahren, was nichts für schwache Nerven ist. Sie können im offiziellen Simulationsspiel der Rennorganisation, WRC 9, erleben, wie es ist, in der WRC zu fahren, aber es besteht eine gute Chance, dass Sie zu Beginn des Spiels einige Assists aktiv haben möchten. So schalten Sie sie ein.

Zunächst ist zu beachten, dass einige Vorlagen beim ersten Start des Spiels möglicherweise aktiviert werden. Wenn Sie WRC 9 zum ersten Mal starten, werden Sie aufgefordert, an einer Probefahrt teilzunehmen. Dies bestimmt Ihr Fachwissen im Spiel und aktiviert gegebenenfalls alle Assists.

Nachdem Sie dieses erste Rennen durchlaufen haben, können Sie manuell auswählen, welche Assists in WRC 9 ein- oder ausgeschaltet werden sollen. Scrollen Sie dazu zum Menü Optionen auf dem Startbildschirm und wählen Sie Gameplay-Einstellungen. Hier können Sie die drei verschiedenen Vorlagen des Spiels entweder ein- oder ausschalten: Antiblockiersystem, Traktionskontrollsystem und Starthilfe. Um diese Assistenten ein- oder auszuschalten, drücken Sie A für die Xbox One oder X für die Playstation 4.

Die drei Vorlagen finden Sie oben auf dem Bildschirm mit den Spieleinstellungen.

Der Beitrag Wie man Assists in WRC 9 einschaltet, erschien zuerst auf emagtrends.

Loading...
Loading...