PS5 ist nicht abwärtskompatibel mit PS3, PS2 oder PS1 – Ubisoft

Die Abwärtskompatibilität der PS5 ist offenbar auf PS4-Spiele beschränkt. Die Support-Seite von Ubisoft zeigt, dass die Spiele PS1, PS2 und PS3 weggelassen werden.

Eines der Merkmale der PS5 ist die Abwärtskompatibilität mit PS4-Spielen. Sonys Ziel ist es, rund 4.000 Spiele der aktuellen Generation auf der neuen Konsole zum Laufen zu bringen. Bereits beim Start werden die 100 meistgespielten PS4-Titel fast vollständig unterstützt.

Aber geht die Abwärtskompatibilität über PS4-Spiele hinaus? Sony wollte die Unterstützung von PlayStation 3-, PlayStation 2- oder PS1-Titeln noch nicht kommentieren. Der französische Verlag Ubisoft ist in diese Lücke gesprungen und hat auf seiner offiziellen FAQ-Seite eine klare Aussage hinterlassen. Dementsprechend wird die Abwärtskompatibilität der PS5 nur auf die PS4-Spiele ausgeweitet.

Ubisoft schreibt auf seiner offiziellen Support-Seite Folgendes: “Abwärtskompatibilität ist für unterstützte PlayStation 4-Titel verfügbar, für PlayStation 3-, PlayStation 2- oder PlayStation-Spiele jedoch nicht.”

Das ist natürlich keine große Überraschung, da Sony aus Gründen der Abwärtskompatibilität immer auf PS4-Spiele verwiesen hat. Trotzdem muss die Aussage von Ubisoft mit der nötigen Vorsicht aufgenommen werden, da sie nicht direkt von Sony stammt.

Auch für die Abwärtskompatibilität der Xbox Series X machte Ubisoft einen Kommentar. Bekanntlich geht dies über Sonys Ansatz hinaus: “Abwärtskompatibilität wird für unterstützte Xbox One-, Xbox 360- und Xbox-Titel verfügbar sein.”

Die Konsolen der PS5- und Xbox-Serie X werden im Herbst dieses Jahres veröffentlicht. Eine Veröffentlichung für die neue Microsoft-Konsole wurde im November bestätigt. Sony wollte nicht über die Veröffentlichungszeit der PS5 sprechen. Während für beide Konsolen keine Daten angegeben wurden, gibt es auch große Fragezeichen hinter den Preisen. Am Ende sollte es zwischen 500 und 600 USD liegen.

Loading...
Loading...