Minecraft: So beheben Sie den GLFW-Fehler 65542

Beim Versuch, Minecraft Java Edition auf dem PC zu starten, stoßen Spieler möglicherweise auf einen Fehler namens „GLFW Error 65542“, der sie am Spielen hindert. Die Popup-Warnung lautet: „GLFW-Fehler 65542: WGL: Der Treiber scheint OpenGL nicht zu unterstützen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie über aktuelle Treiber verfügen.“ Der erste Schritt, den Spieler unternehmen könnten, um dieses Problem zu lösen, besteht natürlich darin, die Treiber ihres Geräts zu überprüfen, um sicherzustellen, dass alles auf dem neuesten Stand ist. Einige können jedoch immer noch auf den Fehler stoßen, selbst nachdem sie das neueste Treiber-Update für ihren PC überprüft oder installiert haben. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie diesen lästigen Fehler für Minecraft beheben können.

Behebung des GLFW-Fehlers 65542 für Minecraft

Um den GLFW-Fehler 65542 für Minecraft zu beheben, müssen Spieler die offizielle Website besuchen, um DLL-Dateien auf ihrem System zu ersetzen. Benutzer müssen Google öffnen und „dll files“ eingeben und den Link auswählen, der zur Adresse „dll-files.com“ führt.

Verwandt:

Minecraft: So beheben Sie den ausstehenden Fehler beim Realms-Update

Laut YouTuber GuideRealm besteht der nächste Schritt zur Behebung des GLFW-Fehlers 65542 für Minecraft darin, „OpenGL“ in das Suchfeld auf der offiziellen Website für DLL-Dateien einzugeben. Wählen Sie den Link aus, der in den Suchergebnissen angezeigt wird, und laden Sie dann die Datei mit der Architektur herunter, die dem System des Benutzers entspricht. Wenn Spieler beispielsweise einen 32-Bit-PC verwenden, müssen sie die 32-Option bei DLL-Dateien herunterladen. Nach dem Herunterladen der Datei besteht der nächste Schritt darin, die Datei „opengl32.dll“ zu kopieren und in den Ordner „bin“ von Minecraft zu legen.

Dieser Vorgang wird durchgeführt, indem Sie mit der rechten Maustaste auf „opengl32.dll“ oder „opengl64.dll“ klicken und dann den Minecraft-bin-Ordner öffnen. Um diesen Ordner zu finden, müssen die Spieler ihre lokale Festplatte öffnen und zu „Programme“ navigieren. Scrollen Sie als Nächstes nach unten und geben Sie den Java-Ordner ein. Nachdem die neueste Version von Java im Java-Ordner ausgewählt wurde, müssen Benutzer den bin-Ordner eingeben. Fügen Sie abschließend die kopierte OpenGL-Datei in diesen Ordner ein und erteilen Sie dem PC die Erlaubnis, Änderungen an diesen Dateien vorzunehmen. Nachdem die Datei ersetzt wurde, sollte Minecraft wie vorgesehen funktionieren und über den Launcher des Spiels gestartet werden. Wie oben erwähnt, müssen Spieler darauf achten, keine Dateien von Websites herunterzuladen, die vorgeben, DLL-Dateien zu sein.

Minecraft Java Edition ist auf dem PC verfügbar.

Quelle: YouTube/GuideRealm