MapleStory: Problem „Nicht genügend Speicher“: So beheben Sie es

MapleStory ist das kultige 2D-MMORPG, das sich seit fast zwei Jahrzehnten bewährt hat und erfolgreich ist. Aber wie bei jedem Spiel, ob erfolgreich oder nicht, lassen sich Fehler nicht vollständig vermeiden, und so hatten einige Spieler Probleme im Spiel. Genauer gesagt sprechen wir über das Problem „Nicht genügend Speicher“, das das Spielerlebnis für viele Spieler wie Sie beeinträchtigt hat. Wie können Sie das also beheben? Nun, hier sind wir mit allen Antworten.

Apropos Problem: Es tritt immer wieder auf und es gibt keine genauen Ursachen. Und selbst wenn Sie über genügend RAM und Festplattenspeicher auf Ihrem System verfügen, kann dieser Fehler trotzdem auftreten. Dies kann an den virtuellen Speichereinstellungen liegen, die Ihren RAM und Festplattenspeicher für eine bessere Leistung kombinieren. Als Nächstes müssen Sie nach einer Lösung suchen. Aber gibt es eine? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

MapleStory: Problem „Nicht genügend Speicher“: So beheben Sie es

Leider gibt es keine offizielle Lösung für dieses Problem, aber wir haben einige mögliche Workarounds, die das Problem für Sie möglicherweise lösen, möglicherweise aber auch nicht. Versuchen Sie also Folgendes:

Das wichtigste zuerst

Die erste Problemumgehung besteht darin, sowohl das Spiel als auch Ihr System neu zu starten. Schließen Sie zunächst MapleStory und öffnen Sie dann den Task-Manager, um sicherzustellen, dass auch alle zugehörigen Prozesse geschlossen sind. Dadurch wird jeglicher Restspeicherverbrauch beseitigt, der den Fehler verursachen könnte. Nachdem Sie sichergestellt haben, dass alles ordnungsgemäß geschlossen ist, starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie erneut, das Spiel zu starten. Stellen Sie erneut sicher, dass der RAM nicht stark ausgelastet ist, und beenden Sie alle anderen im Hintergrund laufenden Apps, bevor Sie das Spiel nach einem Neustart starten.

GPU-Updates

Eine weitere Problemumgehung besteht darin, die Treiber für Ihre GPU zu aktualisieren. Wenn Sie nicht regelmäßig nach Updates suchen, können Ihre veralteten oder beschädigten Grafiktreiber diese Leistungsprobleme verursachen. Um Ihre GPU-Treiber zu aktualisieren, besuchen Sie die offizielle Website Ihres Grafikkartenherstellers (NVIDIA, AMD oder Intel), laden Sie die neuesten Treiber für Ihr Modell herunter und installieren Sie sie.

Dedizierte GPU

Stellen Sie nach der Aktualisierung Ihrer Treiber sicher, dass das Spiel die gesamte verfügbare Leistung der dedizierten Grafikkarte Ihres Systems nutzt. Geben Sie dazu einfach „Grafik“ in das Windows-Suchfeld ein, um das Menü „Grafikeinstellungen“ zu öffnen. Sie sehen eine lange Liste der installierten Programme. Von hier aus müssen Sie nur scrollen, MapleStory auswählen und dann auf „Hohe Leistung“ einstellen.

VRAM erhöhen

Auch das Optimieren der VRAM-Werte kann hilfreich sein. Suchen Sie dazu im Windows-Suchfeld nach „Erweiterte Systemeinstellungen anzeigen“ und klicken Sie darauf. Klicken Sie unter der Registerkarte „Erweitert“ im Abschnitt „Leistung“ auf „Einstellungen“. Wechseln Sie im Fenster „Leistungsoptionen“ erneut zur Registerkarte „Erweitert“ und klicken Sie unter „Virtueller Speicher“ auf „Ändern“. Deaktivieren Sie „Größe der Auslagerungsdatei für alle Laufwerke automatisch verwalten“, wählen Sie das Laufwerk aus, auf dem das Spiel installiert ist, und legen Sie die benutzerdefinierte Größe für den virtuellen Speicher fest. Die anfängliche Größe sollte das 1,5-fache Ihres gesamten RAM betragen, und die maximale Größe sollte das 3-fache Ihres gesamten RAM betragen. Klicken Sie auf „OK“, um die Änderungen anzuwenden. Starten Sie nach all dem das Spiel und prüfen Sie, ob die Speicherprobleme dadurch behoben werden.

Neu installieren

Die letzte Problemumgehung besteht darin, MapleStory neu zu installieren. Um es neu zu installieren, deinstallieren Sie zunächst das Spiel über den Steam-Client von Ihrem System. Starten Sie Ihren PC nach der Deinstallation neu, um alle verbleibenden Daten zu löschen. Laden Sie dann die neueste Version von MapleStory von der offiziellen Website oder Ihrem Spiele-Launcher herunter und installieren Sie sie, vorzugsweise auf einem anderen und schnelleren Laufwerk (SSD). Diese Neuinstallation kann helfen, Speicherfehler zu beheben und Ihnen das Spiel ohne weitere Probleme zu ermöglichen. Einige Spieler berichteten, dass sie mehr als zwei Neuinstallationen benötigten, um das Spiel zum Laufen zu bringen, also können Sie dasselbe versuchen.

Wie dem auch sei, wir hoffen, dass Ihre Zweifel in dieser Angelegenheit ausgeräumt wurden. Wenn Sie weitere Fragen zu Spielen haben, besuchen Sie DigiStatement täglich. Wir halten Sie über alle Neuigkeiten aus der Spielewelt auf dem Laufenden! Lesen Sie mehr: F1 24 EA Anticheat-Fehler (7) (1053): Wie kann er behoben werden?