Golden City of the Scorching Sun bekommt ein Sequel-Projekt

Unterhaltung

Das Trauma kommt immer wieder und es hört nicht auf zu kommen.

Es wurde bestätigt, dass die Anime-Serie „Made in Abyss“ ein Fortsetzungsprojekt erhält, obwohl noch unklar ist, wann das Projekt veröffentlicht wird.

Während einer Sonderveranstaltung für die Serie am 15. Januar wurde bekannt, dass ein Folgeprojekt für Made in Abyss: The Golden City of the Scorching Sun grünes Licht erhalten hat und in naher Zukunft mit der Entwicklung beginnen wird. Es wurde nicht bestätigt, ob das Projekt eine Adaption von Material nach den Ereignissen in der neuesten Anime-Serie sein würde oder ob es eine neue Erkundung des Grundstücks durch einen Kompilationsfilm oder eine Originalgeschichte sein würde.

Es wurde auch nicht bekannt gegeben, wann dieses Sequel-Projekt veröffentlicht werden könnte, obwohl der Anime derzeit bis auf einige Kapitel mit dem Quellmaterial des Mangas eingeholt ist.

Die Ankündigung kam auch mit einem Post auf der offiziellen Website der Serie und einem Promo-Video, das Schlüsselmomente aus der gesamten Serie und den Filmen, die in den letzten Jahren veröffentlicht wurden, zusammenfasst. Das Video kann unten in seiner Gesamtheit angesehen werden.

Die Nachricht folgt auf die Veröffentlichung von Golden City of the Scorching Sun Anfang dieses Jahres. Die neue Serie, die über vier Jahre nach Abschluss der ersten Staffel der Serie veröffentlicht wurde, setzte die Abenteuer von Riko, Reg und Nanachi fort, als sie sich weiter in den Abgrund wagten. Am Ende der neuen Serie gelang es ihnen, die Hilfe eines neuen Verbündeten in Faputa in Anspruch zu nehmen und sich darauf vorzubereiten, in die letzten Schichten des titelgebenden Abyss zu reisen.

Die ursprüngliche Anime-Serie „Made in Abyss“, ihre neuere Fortsetzung, die Compilation-Filme und „Dawn of the Deep Soul“ können alle auf HiDive angesehen werden. Weitere Informationen zur Serie finden Sie in den entsprechenden Artikeln weiter unten.