ARK: Survival Ascended Patch 41.23

Zuletzt aktualisiert am 9. Mai 2024

ARK: Survival Ascended hat einen riesigen Patch veröffentlicht, der zahlreiche Fehlerbehebungen enthält. Hier finden Sie alle Patchnotizen zum neuesten ARK: Survival Ascended-Patch, der als Patch 41.23 bezeichnet wird.

Patchnotizen zu ARK: Survival Ascended

Gigantoraptor ist nicht mehr auf der Mod-Liste zu finden, da es nun Teil des Kernspiels ist. Der Einbau verschiedener Konstruktionen, darunter Aufzüge, in Waggons wurde verhindert, was zu Problemen führte. Pokertisch Die Möglichkeit, die maximale Anzahl an Bahnsteigfahrzeugen zu überschreiten, wurde behoben. Für das Personal Tame Limit gibt es nun fünf zählbare Bahnsteigwagen. Behoben: Fahrzeuge mit vernetzter Plattform wurden bei einem Motorausfall unsichtbar. Falsche Teleport-Position bei Verwendung der Option „Gehe zur Lokomotive“ des Zuges behoben. Behoben: Wenn Züge über der Zähmungsgrenze platziert werden, vermehren sie sich in freier Wildbahn. Feste Kreaturen können sich nicht auf Motorbooten, Flößen oder Plattformsätteln stützen. Die fehlerhafte Reparatur des Zeltes wurde repariert und das Modell des Tresors angepasst. Ein Drehhocker kann zu einem Standardstuhl umgebaut werden. Problem behoben, bei dem die Schatztruhe vergraben war und den Einsatz von Kryopoden verhinderte. Saloon-Türen wurden mit einer neuen Animation versehen, wenn sie mit der automatischen Türfunktion geöffnet und geschlossen werden. Die Grenzstruktur Skin Das Set enthält jetzt eine neue Auto-Door-Option, mit der normale Türen geskinnt werden können, um die Auto-Door-Funktionalität zu ermöglichen. Problem behoben, bei dem die Leiche des Spielercharakters im Einzelspielermodus gelegentlich unsichtbar wurde. Die Unfähigkeit, Bolas von Verbündeten oder gezähmten Dinosauriern auf einem Server zu entfernen, wurde behoben. Manchmal weisen feste Vakuumwürfel eine zweifache Reflexion auf. Die Physik von Gebäuden wie Grabsteinen, Laternenpfählen und Sockeln wurde korrigiert, nachdem sie abgerissen wurden. Das Problem wurde behoben, das beim Beitritt zur Karte während eines Wetterereignisses zu falschen Wetterdarstellungen führte. Die emittierenden Lichter von Fabricator wurden verringert. Es wurde ein Problem behoben, bei dem gezähmte Kreaturen beim Neustart gelöscht wurden, wenn sie auf denselben Server oder SP hochgeladen und anschließend heruntergeladen wurden. Problem behoben, bei dem die Füße des Spielercharakters beim Hocken in den Boden einschlugen; Clipping-Probleme bei Charaktermodellen mehrerer Spieler behoben; Die Blutegelbefestigung bei Dinosauriern wurde angepasst, um zu verhindern, dass sie zu weit weg oder innerhalb der Kreatur schweben. Viele Clipping-Probleme mit der Outlaw-Rüstung skin wurden behoben. Mehrere Clipping-Probleme mit der Manticore-Rüstung skin wurden gelöst. Über der Brust der weiblichen Spielerfigur erscheint eine feste dunkle Textur. Der Bildschirm zur Erstellung fester Charaktere ist verschwommen, wenn bestimmte Grafikeinstellungen verwendet werden. Das Problem wurde behoben, wenn die Zeichnung eines Spielers auf einer Leinwand ausgeblendet war. Die weiße Farbgebung wurde geändert, um Strukturen pigmentierter und auffälliger erscheinen zu lassen. Lösung eines Problems mit Karren, wenn diese weit herunterfallen. Es wurde ein Fix für die automatische Funktion „Verbrauchsmaterialien in Tröge“ hinzugefügt, die nach dem Serverneustart nicht funktionierte. Auf dem zusätzlichen Multiuse-Rad (R für PC) gibt es jetzt eine Wagenoption, mit der Sie die Übertragung von Verbrauchsmaterialien in Tröge umschalten können. Die Unfähigkeit, Säcke mit abgerissenen Gebäuden zu erreichen, die auf einem Wagen gestapelt waren, wurde behoben. Problem behoben, bei dem Spieler und bewusstlose Dinosaurier ihre Position nicht genau aktualisierten, wenn sie auf einem Sattel oder Floß auf einer Plattform fuhren. Die visuellen Bluteffekte einiger Kreaturen, darunter Achatina, Todeswurm und Felselementar, wurden aktualisiert, um ihre Blutfarbe besser widerzuspiegeln. Die Afro-Frisur, die zu nah am Boden verblasste, wurde behoben und den Vorratskisten-Beutetabellen wurden Munitionspläne hinzugefügt. Problem behoben, bei dem Versorgungskisten für Scorched Earth Dinosauriersättel fallen ließen, die dort nicht spawnen. Bei Spielern auf der Insel kommt es zu einem behobenen Hitzschlag, der durch das Fallenlassen von schwarzen Perlen dargestellt wird, die dem Silica-Perlen-Modell ähneln. Spieler in „Verbrannte Erde“ erhalten nicht die korrekte Anwendung von „Hitzschlag behoben“. Es wurde eine Änderung an der Broodmother Arena vorgenommen, um einen Ort anzugehen, an dem der Bosskampf gehässig wurde. Es wurde ein Problem behoben, das das Anbringen einer Waffe an einem Dinosaurier erlaubte, der Waffen verbietet. Es wurde ein Fehler behoben, der dazu geführt hätte, dass der Spieler das Bewusstsein verlor, wenn er beim Fliegen auf einem Flieger abstürzte und wieder aufsteigen musste. Eine mögliche Problemumgehung für Spielercharaktere, die beim Reiten auf die Szene ausgerichtet zu sein scheinen, auf die sie starren. Jetzt hat ein Dreiecksfundament die gleichen HP wie ein Festviertelfundament, das zuvor mit einem Vollformatfundament identisch war. Reduzierte HP-Strohfensterwand. Es wurden Nester wilder Wyvern behoben, bei denen mehrere Eier an einem Ort gestapelt waren. Die Entfernung wilder Wyvern-Nester beim Neustart wurde behoben, so dass an ihrer Stelle ein schwimmendes Ei zurückblieb. Veränderte Texturen von Wyvern-Eiern. Das Metal Gateframe-Modell verfügt über feste schwebende Nieten. Die fehlerhafte Texturierung der Metal Quarter-Wand wurde behoben. Problem behoben, bei dem das Schiff seine Griffanzahl beim Konvertieren von einem leeren in ein vollständiges Modell änderte. Schlechte Bildraten, die durch die aktive Spiegelstruktur verursacht wurden, wurden behoben. Auf der Spielerkarte, der Minikarte und den Tek-Handschuhen werden unterschiedliche Kartenkoordinaten angezeigt. Der reparierte Schal wird im Farbvorschaufenster von Rustler Hat nicht angezeigt. Problem behoben, bei dem Eier wegflog, wenn sie auf den Boden geworfen wurden. Problem behoben, bei dem Perlen und Dinosaurier-/Spielerkot durch den Boden schnitten; Mehrere Mehrzwecksymbole angepasst. Behoben: Mantis-Schläge mit nicht-traditionellen Waffen (Schere, Pinsel und Fernglas) verursachten mehr Schaden als beabsichtigt. Gigantoraptor wurde in das Grundspiel integriert. Der Abdruck der Gigantoraptor-Bindung wird nicht korrekt zum bereits vorhandenen Abdruckprozentsatz addiert. Der geheilte Phoenix kehrt nach dem Ende des Super-Heat-Events gelegentlich zu seinem Ausgangspunkt zurück. Das Problem, dass Phoenix keine schwarzen Perlen fallen ließ, wurde behoben. Problem behoben, bei dem der Wasserwert von Morellatops aufgrund der Prägung auf 750 geklemmt wurde, wenn er eine höhere Kapazität hatte. Problem behoben, bei dem der Wasserwert von Morellatops zum Trinken pausierte, während ein gültiges Folgeziel vorhanden war. Ein Problem mit den VFX-Partikeln, die Morellatops Wasser trank, wurde behoben. Behoben: Zelte, die Morellatops verabscheuen. Die unzureichende Ressourcenversorgung von Fasolasuchus bei der Ernte wurde behoben. Das Problem, dass Fasolasuchus nicht begraben konnte, wenn er unter dem Einfluss eines Yuty-Mutschubs stand, wurde behoben. Die übermäßig hellen visuellen Effekte der Mantis-Klauenwischspur in Höhlen wurden repariert. Das Problem wurde behoben, das dazu führte, dass man keine Schaufel ausrüsten konnte, wenn man „Bob’s Tall Tales“ nicht hatte. Die Möglichkeit, einen Oasisaurier zu zähmen, ohne dass Bob’s Tall Tales repariert wird. Das Problem wurde behoben, bei dem Sie auf das Ressourceninventar eines Oasisauriers zugreifen konnten, auch wenn es nicht Ihres war. Titanosaurier können nicht mehr von einem Oasisaurier getragen werden. Thylas Schwungverlust-Sprung wurde repariert. Behoben: Thyla rutscht beim Klettern gelegentlich weiter nach vorne. Feuerwyverns Atemangriff auf Reiter wurde verhindert. Das Problem der individuellen kosmetischen Struktur skins nicht in die Hotbar passt, wurde behoben. Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Speer beim Werfen in der Ego-Perspektive flackerte, weil er nicht richtig versteckt war. Die falsche Zuchtoption wurde aus dem Mehrzweckrad von Rock Elemental gelöscht. Da der Felselementar keinen Sauerstoff benötigt, werden seine Spitzen hineingerollt. Verschiedene Texturprobleme im Modell von Rock Elemental behoben. Die falsche Option „Im Baum verstecken“ wurde aus Thylas Mehrzweckrad entfernt. Beim Moduswechsel erscheint die Farbe der festen Stego-Platten nicht. Mehrere Fehler beim Thorny Dragon-Modell wurden behoben. Jerboas fehlerhafte Babyknochen-Skalierung wurde behoben. Spielen Sie feste Ganzkörper-Emotes, während Sie rittlings auf Dinosauriern sitzen. XP, die bei der Herstellung von Bob’s Tall Tales-Kosmetik verdient werden skins wurde entfernt. Erhöhen Sie auf der verbrannten Erde die Anzahl der Todeswürmer um 25 %. Eine Schatzkarte und 75 schwarze Perlen sind bei Alpha Deathworms garantiert zu finden. Statische, unerreichbare Vorratskisten auf brennender Erde. Auf verbrannter Erde erscheinen feste Höhlen-Vorratsbehälter im Netz. Auf verbrannter Erde laichen feststehende Bienenköniginnen im Netz. Umgebungsinsekt behoben. Auf verbrannter Erde können Glühwürmchen zu hell werden. Die Häufigkeit meteorologischer Ereignisse auf verbrannter Erde wurde verringert. Ein Konsolenfehler wurde behoben, der dazu führte, dass in Höhlen von verbrannter Erde farbiger Nebel auftrat. Es wurde ein Konsolenfehler behoben, der beim Bewegen zu Nachbildeffekten und Geisterbildern führte. Die Art und Weise, wie einige Bäume auf Scorched Earth kollidierten, wurde geändert. Der Grabenhöhle von Scorched Earth wurde das Laichen wilder Kreaturen hinzugefügt. Mehrere Maschenlöcher in Scorched Earth wurden behoben. Eine Reihe von Rattenlöchern auf Scorched Earth wurden geändert. Mehrere Fälle schwebender Vegetation auf der Insel wurden behoben. Mehrere Netzlöcher auf The Island wurden behoben. Mehrere Konsolenbefehle, die zur Erzielung visueller Vorteile verwendet wurden, wurden deaktiviert (wir werden dies im Auge behalten und bei Bedarf weitere deaktivieren). Die Hauptmusik einiger Sprachen startete nicht, wenn das Spiel gestartet wurde. Es wurde ein Fehler behoben. Mehrere Lokalisierungsprobleme wurden behoben. Eine Reihe von Exploits wurden behoben. Mehrere Serverausfälle wurden behoben

Das ist alles für die Patchnotizen des neuesten Patches von ARK: Survival Ascended.

 

 

 

Der Einstieg in ARK: Survival Ascended Patch 41.23 erfolgt zunächst auf Englisch.