Alles, was wir über das kommende Horrorspiel Transient wissen

Die Gamescom 2020 brachte uns einige interessante neue Informationen zum kommenden Science-Fiction-Horrortitel Transient. Transient wurde von Stormling Studios – den Machern von Darkness Within und Conarium – entwickelt und fordert die Spieler auf, ein dunkles Rätsel zu lösen, während sie eine riesige, bedrohliche futuristische Stadt durchqueren. Hier ist alles, was wir über Transient wissen.

Was ist vorübergehend?

Das Studio beschreibt Transient als “Lovecraftian Cyberpunk-Thriller”. Von Lovecraft inspirierte Horrorspiele sind ein Dutzend und normalerweise schmerzhaft formelhaft und vorhersehbar. Die Tatsache, dass Transients Protagonist Randolph Carter heißt und das Spiel in einer Metropole namens Providence stattfindet, ist ein ziemlich schlechter Start, aber wir behalten uns das Urteil vor, bis das Spiel tatsächlich beendet ist. Für das, was es wert ist, ist der Trailer sehr faszinierend.

Vorübergehendes Gameplay

Transient ist in Unreal Engine 4 integriert und lässt die Spieler zwischen „realen und künstlich erstellten Welten“ navigieren, während sie die komplizierte Geschichte des Spiels entwirren. Während einige Teile des Spiels in den neonbadenen Straßen von Domed City Providence stattfinden, werden andere die Spieler scheinbar auf surreale Reisen durch neuronale und digitale Netzwerke mitnehmen. Dabei müssen die Spieler mit bizarren und oft bedrohlichen Charakteren interagieren und Informationen zusammenfügen, um eine große, schreckliche Wahrheit über die Welt, in der sie leben, aufzudecken.

Details zur vorübergehenden Freigabe

Transient wird irgendwann im Oktober veröffentlicht und wird auf PC, PS4 und Xbox One verfügbar sein. Auf dem PC wird das Spiel über Steam verbreitet.

Der Beitrag Alles, was wir über das kommende Horrorspiel Transient wissen, erschien zuerst auf emagtrends.

Loading...
Loading...